Ringvorlesung „Beiträge der Geoinformatik zur Entwicklung des geplanten Nationalparks“

Am 19. November fand der vierte Teil der Ringvorlesung statt. Diesmal hatte Prof. Dr. Fischer-Stabel das Wort und erklärte wie die Geo-Informatik beim Naturpark helfen kann. Der Schwerpunkt lag dabei auf der Nullerhebung von Geo-Ökologischen-Daten, sowie des Biodiversitätsmonitoring im geplanten Nationalpark.

Den 5. Teil leitet der Geschäftsführende Direktor der IfaS, Prof. Dr. Peter Heck. Thema ist dann: „Innovationskern Nationalpark – Ersatz durch neue Technologien, Effizienz und erneuerbare Energie“. Dieser Vortrag findet allerdings Mittwochs anstatt Dienstags statt.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte führen Sie die folgende Operation aus, um mit Ihrem Kommentar fortzufahren: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.