Internationale Sommerschule zum Nationalparkmanagement in vollem Gange

 summerschool

Rund 20 Teilnehmer aus sechs verschiedenen Nationen sind aktuell am Umwelt-Campus und im Nationalpark unterwegs, um Grundlagen des Nationalparkmanagements zu erlernen. Darüber hinaus werden im Rahmen der zehntägigen Veranstaltung anhand praktischer Übungen im Nationalpark Hunsrück-Hochwald die Möglichkeiten, aber auch Grenzen der Unterstützung des Nationalpark-Monitorings durch die Informationstechnik aufgezeigt.

Neben den fachlichen Inhalten werden den Teilnehmern während des Begleitprogramms Informationen zur deutschen Kultur, Geschichte und Landeskunde geboten. Zudem wird der Studien- und  Forschungsstandort Deutschland näher vorgestellt.     Bericht: Peter Fischer-Stabel

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte führen Sie die folgende Operation aus, um mit Ihrem Kommentar fortzufahren: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.